Ein­kauf und Logis­tik

Zur Wei­ter­bil­dung

Ein­kauf – Hand­lungs­spe­zi­fi­sche Qua­li­fi­ka­ti­on

Im Ein­kauf liegt der Gewinn“ lau­tet eine alte Weis­heit. Der Ein­kauf gewinnt rasant an Bedeu­tung und bie­tet inter­es­san­te Arbeits­plät­ze. In klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men feh­len häu­fig Fach­kräf­te für den Ein­kauf, da „Ein­käu­fer“ kein Lehr­be­ruf ist. Fach­wis­sen wird zu oft durch Ver­such und Irr­tum teu­er und zeit­rau­bend erwor­ben.

Zur Wei­ter­bil­dung

Logis­tik­ma­nage­ment – Pro­duk­ti­on, Zoll und See­ha­fen

Logis­tik­pro­zes­se bestim­men maß­geb­lich die Effi­zi­enz von Unter­neh­men und damit den Unter­neh­mens­er­folg. Die rich­ti­gen Pro­duk­te oder Leis­tun­gen zur rich­ti­gen Zeit, in der rich­ti­gen Men­ge, am rich­ti­gen Ort, zum rich­ti­gen Preis und in der rich­ti­gen Qua­li­tät bereit­zu­stel­len, sind die Auf­ga­ben des Logis­tik­ma­nage­ments. Die­ser Lehr­gang ver­mit­telt die Kennt­nis­se der inter­nen und exter­nen Infor­ma­ti­ons-, Trans­port-, Zoll- und Wert­schöp­fungs-Logis­tik­strö­me und zeigt behörd­li­che Abwick­lun­gen auf.

Zur Wei­ter­bil­dung

Fach­kraft für Ein­kauf und Logis­tik, Pro­duk­ti­on, Zoll, See­ha­fen

Der Lehr­gang ist für einen Per­so­nen­kreis ent­wi­ckelt wor­den, der wenig Erfah­run­gen im Ein­kauf und in der Logis­tik hat, sich aber für die­se Ein­satz­be­rei­che qua­li­fi­zie­ren möch­te. Um für den Arbeits­markt aus­rei­chen­de Fach­kom­pe­ten­zen nach­wei­sen zu kön­nen, wird gleich­zei­tig das kauf­män­ni­sche Wis­sen auf­ge­baut. Umfas­send wer­den die kauf­män­ni­schen Inhal­te ver­mit­telt, ziel­füh­rend Ein­kaufs- und Logis­tik­kom­pe­ten­zen auf­ge­baut, aus­führ­lich Pro­jekt­ma­nage­ment geschult, die Grund­la­gen des Qua­li­täts­ma­nage­ments eröff­net bis hin zur inter­na­tio­nal aner­kann­ten, Per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rung als Qua­li­täts­be­auf­trag­ter im ISO Bereich.

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Fach­wirt für Ein­kauf IHK

Staat­lich aner­kann­te „Geprüf­te Fach­wir­te für Ein­kauf (IHK)“ sind geho­be­ne Kauf­leu­te für den pra­xis­ori­en­tier­ten Ein­satz und ziel­ori­en­tier­tes Umset­zungs­ver­mö­gen. Im Rah­men des Lehr­gangs wird die Nut­zung von logis­tisch-kauf­män­ni­schen Instru­men­ten und Lösungs­me­tho­den gelehrt. Ergänzt wird unser Fort­bil­dungs­ab­schluss um die Aus­bil­der­eig­nung IHK und eine Per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rung im Qua­li­täts­ma­nage­ment, da QM die Abläu­fe und Arbeits­pro­zes­se (Work­flow) inten­siv regelt. Umfas­send wer­den kauf­män­ni­schen Inhal­te ver­mit­telt, der Kom­pe­tenz­auf­bau für Ein­kauf und Logis­tik, sowie Pro­jekt- und Per­so­nal­ma­nage­ment unter­stützt.

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Fach­wirt für Logis­tik­sys­te­me IHK

Staat­lich aner­kann­te „Geprüf­te Fach­wir­te für Logis­tik­sys­te­me (IHK)“ sind geho­be­ne Kauf­leu­te für den pra­xis­ori­en­tier­ten Ein­satz und ziel­ori­en­tier­tes Umset­zungs­ver­mö­gen. Im Rah­men des Lehr­gangs wird die Nut­zung von logis­tisch-kauf­män­ni­schen Instru­men­ten und Lösungs­me­tho­den gelehrt. Ergänzt wird unser Fort­bil­dungs­ab­schluss um die Aus­bil­der­eig­nung IHK und eine Per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rung im Qua­li­täts­ma­nage­ment, da QM die Abläu­fe und Arbeits­pro­zes­se (Work­flow) inten­siv regelt. Umfas­send wer­den kauf­män­ni­schen Inhal­te ver­mit­telt, der Kom­pe­tenz­auf­bau für Ein­kauf und Logis­tik, sowie Pro­jekt- und Pro­zess­ma­nage­ment unter­stützt.