IHK-Abschlüs­se

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Betriebs­wirt IHK

Die­ser Lehr­gang ver­mit­telt auf der Grund­la­ge des Berufs­all­tags die Kennt­nis­se zur Pla­nung, Orga­ni­sa­ti­on, Gestal­tung und Umset­zung von Abläu­fen und Pro­zes­sen. Zusätz­lich wer­den die Finan­zie­rung von Unter­neh­men, das Per­so­nal­ma­nage­ment, der Ein­kauf, das Aus­bil­dungs­we­sen für den Nach­wuchs und das Qua­li­täts­ma­nage­ment gelehrt. 

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Fach­wirt für Büro und Pro­jekt­orga­ni­sa­ti­on IHK

Back­of­fices, Sekre­ta­ria­te, Assis­ten­zen und admi­nis­tra­ti­ve Arbeits­plät­ze in Unter­neh­men erfor­dern umfas­sen­des kauf­män­ni­sches und orga­ni­sa­to­ri­sches Wis­sen und Kön­nen. Für die­se Umfel­der ist die­ser pra­xis­ori­en­tier­te Lehr­gang geeig­net, damit die Absol­ven­ten sicher die täg­li­chen Auf­ga­ben der Büro­ab­wick­lun­gen und Orga­ni­sa­ti­on bewäl­ti­gen kön­nen.

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Fach­wirt für Logis­tik­sys­te­me IHK

Staat­lich aner­kann­te „Geprüf­te Fach­wir­te für Logis­tik­sys­te­me (IHK)“ sind geho­be­ne Kauf­leu­te für den pra­xis­ori­en­tier­ten Ein­satz und ziel­ori­en­tier­tes Umset­zungs­ver­mö­gen. Im Rah­men des Lehr­gangs wird die Nut­zung von logis­tisch-kauf­män­ni­schen Instru­men­ten und Lösungs­me­tho­den gelehrt. Ergänzt wird unser Fort­bil­dungs­ab­schluss um die Aus­bil­der­eig­nung IHK und eine Per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rung im Qua­li­täts­ma­nage­ment, da QM die Abläu­fe und Arbeits­pro­zes­se (Work­flow) inten­siv regelt. Umfas­send wer­den kauf­män­ni­schen Inhal­te ver­mit­telt, der Kom­pe­tenz­auf­bau für Ein­kauf und Logis­tik, sowie Pro­jekt- und Pro­zess­ma­nage­ment unter­stützt.

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Fach­wirt für Ein­kauf IHK

Staat­lich aner­kann­te „Geprüf­te Fach­wir­te für Ein­kauf (IHK)“ sind geho­be­ne Kauf­leu­te für den pra­xis­ori­en­tier­ten Ein­satz und ziel­ori­en­tier­tes Umset­zungs­ver­mö­gen. Im Rah­men des Lehr­gangs wird die Nut­zung von logis­tisch-kauf­män­ni­schen Instru­men­ten und Lösungs­me­tho­den gelehrt. Ergänzt wird unser Fort­bil­dungs­ab­schluss um die Aus­bil­der­eig­nung IHK und eine Per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rung im Qua­li­täts­ma­nage­ment, da QM die Abläu­fe und Arbeits­pro­zes­se (Work­flow) inten­siv regelt. Umfas­send wer­den kauf­män­ni­schen Inhal­te ver­mit­telt, der Kom­pe­tenz­auf­bau für Ein­kauf und Logis­tik, sowie Pro­jekt- und Per­so­nal­ma­nage­ment unter­stützt.

Zur Wei­ter­bil­dung

Vorbereitung auf die Aus­bil­der­eig­nungs­prü­fung IHK

Umfas­sen­de berufs- und arbeits­päd­ago­gi­sche Kennt­nis­se sowie Grund­la­gen der Berufs­aus­bil­dung wer­den ver­mit­telt und berei­ten die Teil­neh­mer dar­auf vor, betrieb­li­che Aus­bil­dungs­pro­zes­se zu pla­nen und durch­zu­füh­ren. Die Aus­bil­der­eig­nungs­prü­fung gemäß der AEVO wird von den Indus­trie und Han­dels­kam­mern (IHK), der Han­dels­kam­mer Ham­burg (HK), oder den Hand­werks­kam­mern abge­nom­men.

Zur Wei­ter­bil­dung

Vorbereitung auf die Aus­bil­der­eig­nungs­prü­fung IHK – Intensivkurs

Umfas­sen­de berufs- und arbeits­päd­ago­gi­sche Kennt­nis­se sowie Grund­la­gen der Berufs­aus­bil­dung wer­den ver­mit­telt und berei­ten die Teil­neh­mer dar­auf vor, betrieb­li­che Aus­bil­dungs­pro­zes­se zu pla­nen und durch­zu­füh­ren. Die Aus­bil­der­eig­nungs­prü­fung nach AEVO wird von den Indus­trie- und Han­dels­kam­mern (IHK) oder Han­dels­kam­mer Ham­burg (HK) abge­nom­men.