Ver­trieb und Mar­ke­ting

Zur Wei­ter­bil­dung

CRM Fach­kraft

Sys­te­ma­ti­sche Arbeit ist im Ver­trieb der wesent­li­che Schlüs­sel zum Erfolg. Kun­den­be­zie­hungs­ma­nage­ment CRM (custo­mer rela­ti­ons­hip manage­ment), ist die Metho­de sys­te­ma­ti­scher Kun­den­ar­beit, damit der Kun­den­kon­takt erhal­ten bleibt. Der Lehr­gang ver­mit­telt das Wis­sen, die Fer­tig­kei­ten und die Tech­ni­ken der pro­fes­sio­nel­len Kun­den­be­treu­ung und des Bezie­hungs­ma­nage­ments. Nach Absol­vie­ren des Kur­ses sind die Teil­neh­mer in der Lage, mit ihrem Wis­sen CRM Sys­te­me zu beur­tei­len und eine der wich­tigs­ten Tätig­kei­ten für den Ver­trieb aktiv aus­zu­üben.

Zur Wei­ter­bil­dung

Key Account Manage­ment

Key Account Manage­ment umfasst die inter­nen Ver­triebs­ab­tei­lun­gen, sowie den Ver­triebs­au­ßen­dienst. Gute Key Account Mana­ger sind in der Lage, anspruchs­vol­le Ver­kaufs- und Kun­den­be­treu­ungs­auf­ga­ben im B2B-Bereich zu über­neh­men. Außer­dem defi­nie­ren sie Märk­te und spü­ren die dar­in han­deln­den Schlüs­sel­kun­den auf. Key Account Mana­ger sind kauf­män­ni­sche Spe­zia­lis­ten, die die Unter­neh­mens­ent­wick­lung nach­hal­tig und wir­kungs­voll unter­stüt­zen. Die­ser Lehr­gang umschließt die sich ergän­zen­den Lehr­gän­ge CRM und Key Account Manage­ment.

Zur Wei­ter­bil­dung

Ver­triebs­steue­rung – Ver­triebs­lei­tung

Der Motor jedes Unter­neh­mens ist der Ver­kauf bzw. der Ver­trieb. Des­halb sind gut aus­ge­bil­de­te Ver­triebs­lei­ter oder Ver­triebs­ex­per­ten im Back­of­fice über­all gefragt. Auf dem Fun­da­ment der Ver­triebs­leh­re wer­den die Teil­neh­mer für die Ver­triebs- und Ver­kaufs­lei­tung geschult und auf das Steu­ern und Lei­ten von Ver­triebs- und Ver­kaufs­pro­zes­sen in der Pra­xis vor­be­rei­tet. Vor­han­de­nes Wis­sen wird erwei­tert und ver­tieft.

Zur Wei­ter­bil­dung

Geprüf­ter Ver­triebs­ma­na­ger

Einer der wich­tigs­ten Wett­be­werbs­vor­tei­le eines Unter­neh­mens ist der Ver­trieb. Sys­te­ma­tisch arbei­ten­des und stra­te­gisch aus­ge­rich­te­tes, akti­ves Ver­triebs­per­so­nal wird immer gesucht.
Kauf­leu­te, die ihre Zukunft im Busi­ness to Busi­ness sehen, erwer­ben mit die­sem Lehr­gang Kom­pe­ten­zen, die sie deut­lich als Spe­zia­lis­ten kenn­zeich­nen. Die­ser Lehr­gang umfasst fast alle Stu­fen des Ver­triebs.

Zur Wei­ter­bil­dung

Ver­kaufs­trai­ner

Die­ser Lehr­gang rich­tet sich an Per­so­nen, die über Berufs­er­fah­run­gen im Ver­trieb oder Ver­kauf ver­fü­gen.
Der Lehr­gang behan­delt zwei kom­ple­xe Berei­che. In einem Kern­be­reich wird das ver­trieb­li­che Wis­sen stark aus­ge­baut und ergänzt. Hier wer­den im über­wie­gen­den Maß The­men der Ver­triebs­leh­re vom CRM, Key Account Manage­ment bis zur Ver­triebs­steue­rung gelehrt. Im zwei­ten Kern­be­reich wer­den die didak­ti­schen und metho­di­schen Grund­la­gen ver­mit­telt, um als Trai­ner erfolg­reich zu sein. Im Rah­men der ein­zel­nen Modu­le sind von jedem Teil­neh­mer selb­stän­dig Aus­ar­bei­tun­gen zu täti­gen, deren Ergeb­nis­se vor den Lern­grup­pen vor­zu­tra­gen, zu prä­sen­tie­ren oder als Lehr­pro­be zu hal­ten sind. Sol­cher­ma­ßen vor­be­rei­tet, kön­nen die Absol­ven­ten mit siche­rem Gefühl auf ihre neu­en Zie­le zusteu­ern und ihr Wis­sen wei­ter­ge­ben.

Zur Wei­ter­bil­dung

Mit­tel­stands­fach­wirt – Fach­rich­tung Ver­trieb

Der Ver­trieb ist der Motor jeden Unter­neh­mens. Um die­ser Schlüs­sel­stel­lung gerecht zu wer­den, müs­sen die Mit­ar­bei­ter im Ver­trieb beson­de­res leis­ten und das kauf­män­ni­sche Wis­sen haben, um kom­pe­tent han­deln zu kön­nen. Das gilt im Beson­de­ren für Men­schen, die ihren wei­te­ren beruf­li­chen Wer­de­gang im Ver­trieb pla­nen. Über die spe­zia­li­sier­ten Ver­triebs­fä­cher hin­aus schult die­ser kom­ple­xe Lehr­gang Berei­che, die den Ver­trieb tan­gie­ren, aber ein beson­de­res Know-how benö­ti­gen. In zehn Kurs­bau­stei­nen bil­den sich die Teil­neh­mer zu kom­pe­ten­ten Fach­leu­ten wei­ter.

Zur Wei­ter­bil­dung

Key Account Mana­ger

Key Account Manage­ment umfasst die inter­nen Ver­triebs­ab­tei­lun­gen, sowie den Ver­triebs­au­ßen­dienst. Gute Key Account Mana­ger sind in der Lage, anspruchs­vol­le Ver­kaufs- und Kun­den­be­treu­ungs­auf­ga­ben im B2B­Be­reich zu über­neh­men. Außer­dem defi­nie­ren sie Märk­te und spü­ren die dar­in han­deln­den Schlüs­sel­kun­den auf. Key Account Mana­ger sind kauf­män­ni­sche Spe­zia­lis­ten, die die Unter­neh­mens­ent­wick­lung nach­hal­tig und wir­kungs­voll unter­stüt­zen. Die­ser Lehr­gang umschließt die sich ergän­zen­den Lehr­gän­ge CRM und Key Account Manage­ment.