beruflich weiterkommen durch gezielte Weiterbildung

(m/w/d)

Geprüfter Betriebswirt (IHK)

„Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.“
(Goethe)

Der IHK Abschluss zum Geprüften Betriebswirt ist so interessant, weil er auch für Personen ohne Abitur und Hochschulstudium erreichbar ist.

Im DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen) ist der Abschluss zum Geprüften Betriebswirten (IHK) dem Kompetenz-Niveau 7 zugeordnet. Mit dem Abschluss erwerben Sie eine Qualifikation, die europaweit mit akademischen Abschlüssen vergleichbar ist.

Diese Weiterbildung vermittelt in 14 Fachmodulen die Grundsätze in der Unternehmensführung und wirtschaftliche Handlungsfähigkeit. Es werden rechtliche Rahmenbedingungen, die finanzwirtschaftliche Steuerung von Unternehmen, Projekt- und Marketingmanagement, Personalführung, Einkaufsmanagement, das Ausbildungswesen für den Nachwuchs und das Qualitätsmanagement gelehrt.

Sie lernen unternehmensspezifische Strategiefelder kennen und werden in die Lage versetzt, finanzwirtschaftliche Zahlen zu bewerten. Sie werden Projekte planen und steuern,  Absatz- und Marketingstrategien entwickeln und passende Marketinginstrumente einsetzen, sowie Personalressourcen gezielt einsetzen und weiterentwickeln.

Zusätzlich erwerben Sie die Ausbildereignung IHK (sog. AdA-Schein) und eine international anerkannte Personenzertifizierung als Qualitätsbeauftragte/r (QB TAW Cert). Die Prüfungen werden fachbezogen abgenommen. 

inklusive Lernmaterialien und Prüfungsgebühren der Fachlehrgänge.

Die IHK- Prüfungsgebühren der Abschlussprüfung werden zzgl. und gesondert an die zuständige Kammer entrichtet.

  • Unterrichtsstunden: 1840
  • Kursdauer: 11,5 Monate
  • Unterrichtszeiten: Montag – Freitag 08:00 – 15:15 Uhr
  • Kursform: Präsenzunterricht
  • Kosten: 15.630,00 € Netto, USt-befreit

Kontaktieren Sie uns jetzt per Telefon oder E-Mail für weitere Informationen!

Kontaktieren Sie uns

Kursinhalte

Ihr Vorteil

  • Geprüfter IHK Abschluss
  • förderbar über Bildungsgutschein und Aufstiegs-BAföG
  • praxisnahe Vermittlung der Inhalte
  • Modulare Zwischenprüfungen verdeutlichen regelmäßig den persönlichen Leistungsstatus
  • intensive Vorbereitung auf die IHK Prüfung inklusive
  • effektiver Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen (max. 12 Teilnehmer*innen)

 

Sie Lernen 

  • eigenständig und verantwortlich strategische Entscheidungen vorbereiten und umsetzen
  • betriebswirtschaftliche Analysemethoden durchführen 
  • die Geschäftsführung bei Prozessoptimierungen inkl. Planung & Umsetzung von Projekten unterstützen
  • die Dokumentation & Bewertung von Ist-Prozessen & Erstellung von Lösungskonzepten
  • relevante KPIs kennen und Datenerhebungen für interne Analysen
  • Analysen von Markt- & Umsatzpotenziale kennen
  • Schwachstellen in Unternehmensabläufen identifizieren durch ein gezieles Qualitätsmanagement
  • Risiken minimieren und Kosten kontrollieren
  • handlungsspezifische Qualifikationen im Einkaufsmanagement
  • logistische Abläufe bewerten und Wertschöpfungsketten optimieren
  • Materialvorräte überblicken und finanzielle und versorgungsbeeinflussenden Auswirkungen auf die Supply Chain
  • Verschiedene Personalentwicklungsmöglichkeiten kennen und bringen eigene Ideen in die Gestaltung der Personal- und Organisationsentwicklung

Zielgruppe

  • Kaufleute, Techniker, Handwerker und berufserfahrene Fachkräfte 

Voraussetzungen

  • siehe Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Betriebswirt nach dem Berufsbildungsgesetz 
  • abgeschlossene Berufsausbildung und nachfolgend erfolgreich abgelegte Prüfung nach dem BBiG mit der Abschlussbezeichnung Fachwirt/Fachwirtin, Fachkaufmann/Fachkauffrau 
  • oder einen wissenschaftlichen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule 
  • Nachweis von mindestens 5 Jahren Berufserfahrung

Abschluss

  • IHK Zertifikat (nach erfolgreicher Prüfung)

Weitere Informationen

Förderungsmöglichkeiten

  • Dieser Lehrgang ist bundesweit nach AZAV zugelassen. Die Lehrgangskosten sind zu 100 % förderbar über Bildungsgutschein.  
  • Förderzuschüsse über Aufstiegs-BAföG
  • Für Unternehmen: Die Weiterbildung von Beschäftigten kann durch teilweise oder vollständige Erstattung der Lehrgangskosten sowie durch Zuschüsse zum Arbeitsentgelt während der Weiterbildung gefördert werden.
  • Die Förderung der beruflichen Weiterbildung ist auch Privatpersonen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds möglich.  
finanzielle Hilfen für Ihre Weiterbildungskosten

Verfügbare Terminzeiten

Termine

  • 08.11.2021 - 01.11.2022
  • 14.02.2022 - 03.02.2023
  • 11.05.2022 - 03.05.2023
  • 08.08.2022 - 31.07.2023
Zurück

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Google Map

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive Karte anzusehen. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.

Telefon: 040  254 133 60

Telefax: 040  254 133 629

E‑Mail: info@hanse-college.de

Sachsenstraße 5
20097 Hamburg

Hanse College EBA GmbH - Kontaktformular

Informationen

Sie brauchen Beratung oder möchten direkt eine Weiterbildung buchen?

Kontaktieren Sie uns